Schlagwort-Archiv: webcam

Logitech stellt neue Full HD Webcam vor – kompatibel mit Windows und Mac OS

Logitech hat kürzlich mit der C930e eine neue Full HD Webcam vorgestellt, die ein breites 90-Grad-Sichtfeld bietet und die Videokompressionstechnologie H.264 SVC sowie den Videostandards UVC 1.5 unterstützt. Darüber hinaus ist es möglich, die mit einer von Carl Zeiss zertifizierten Linse ausgestatte Kamera digital zu schwenken, zu zoomen und zu kippen. Darüber hinaus ist die Cam mit einem Autofokus und einer automatischen Helligkeitsanpassung ausgestattet.

logitech-full-hd-webcam

Die neue Full HD Webcam Logitech C930e unterstützt Windows und Mac OS.

Weiterlesen

Günstige HD Webcam: Microsoft LifeCam Studio jetzt 40% reduziert

Die Zeiten, in denen Videokonferenzen nur mit briefmarkengroßen Ruckelbildchen möglich waren, sind längst vorbei. Heute können auch Privatanwender Videokonferenzen in HD-Qualität führen – eine entsprechende Webcam vorausgesetzt.

Wer noch keine Webcam besitzt oder mit der Qualität der vorhandenen Kamera nicht mehr zufrieden ist, findet mit der Microsoft LifeCam Studio aktuell ein interessantes Angebot. Die Kamera hat zur Markteinführung noch rund 100 Euro gekostet und geht jetzt schon für günstige 60 Euro über die virtuelle Ladentheke.

Microsoft LifeCam Studio: HD Webcam für günstige 60 Euro

Die Microsoft LifeCam Studio ist mit einem 1080p Bildsensor im 16:9 Breitbildformat ausgestattet, der Videos mit 1920×1080 Pixel aufzeichnet. Für Fotoaufnahmen stehen 8 Megapixel (interpoliert) zur Verfügung. In den Testberichten wird immer wieder die gute Bildqualität sowie die hochwertige Verarbeitung der Kamera gelobt. Auch das integrierte Mikrofon mit Rauschunterdrückung kann die Tester überzeugen – ein zusätzliches Headset ist nicht mehr notwendig.

Die Einrichtung und Installation der Kamera ist zumindest unter Windows 7 völlig problemlos und schnell erledigt – einfach die Webcam über die USB-Schnittstelle mit dem Rechner verbinden, der Rest läuft dann völlig automatisch.

Natürlich gibt es auch verschiedene Videoeffekte, die der ein oder andere vielleicht schon von Logitech Webcams kennt. So kann der Anwender beispielsweise einen virtuellen 3D Hut aufziehen – ob man solche Funktionen unbedingt braucht ist eine andere Frage.

Alternative zur Microsoft LifeCam Studio

Wer sich mit dem Design der LifeCam Studio nicht anfreunden kann, sollte einen Blick auf die Logitech HD Pro C910 HD Webcam werfen. Die Kamera ermöglicht ebenfalls Videogespräche in HD-Qualität, ist gut verarbeitet und spielt mit aktuell rund 65 Euro auch in der gleichen Preisliga mit.

 

Somikon 12 MP: Günstige Webcam bei Pearl

Mit der Somikon 12 MP bietet Pearl.de eine Webcam für günstige 19,90 Euro an. Bei dem Preis sollte man sicherlich keine Wunder in Sachen Bildqualität erwarten, wer aber nur gelegentlich Videotelefonate führt und hierfür eine günstige Webcam sucht, sollte sich das Angebot einmal genauer anschauen.

Die Webcam ist mit einem 2 Megapixel-Sensor ausgestattet, der die Aufnahme von Fotos mit einer Auflösung von 1600 x 1200 Pixel unterstützt. Webcambilder werden mit 640 x 480 Bildern und 30 Frames pro Sekunde aufgezeichnet. Die Kamera ist mit einem integrierten Mikrofon ausgestattet und kann Dank einem 360°-Kugelgelenk  flexibel ausgerichtet werden.

Somikon 12 MP ist mit Windows XP, Windows Vista und Windows 7 kompatibel. Wie oben bereits erwähnt ist die Webcam aktuell für 19,90 Euro bei Pearl.de erhältlich.

Übersicht: Diese Webcams sind mit Mac OS kompatibel

Ich werde immer mal wieder von Leser/innen gefragt, welche empfehlenswerte Webcams mit Mac OS kompatibel sind. Zwar sind in den Macbooks und in den iMacs bereits Kameras integriert, wer aber beispielsweise einen Mac Mini einsetzt, muss sich eine optionale Cam zulegen.

In der nachfolgenden Liste habe ich empfehlenswerte Kameras zusammengestellt.

Natürlich freue ich mich über Ergänzungen und Erfahrungsberichte in den Kommentaren.

  • Eine günstige Webcam für Apple-Nutzer: Die Creative Live! Cam Chat HD

    Creative LIVE! Cam Chat HD (rund 30 Euro)
    Die Webcam zeichnet in HD-Qualität (720p) und bis zu 30 Bildern pro Sekunde auf. Einen Autofocus besitzt diese Kamera nicht. Abgesehen davon liefert sie aber eine gute Bildqualität und ist einfach einzurichten. Mit rund 30 Euro ist die Live! Cam Chat HD eine günstige Webcam, die mit Mac OS kompatibel ist.

  •  

  • Creative Live! Cam Socialize HD Webcam (ca. 50 Euro)
    Die Creative Live! Cam ist ebenfalls Mac OS-kompatibel und unterstützt eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel bei 30 Bildern pro Sekunde. Laut den Erfahrungsberichten liefert die Cam auch in dunkleren Räumen eine gute Bildqualität. Bei sehr hellen Lichtverhältnissen ist das Bild allerdings schnell überstrahlt. Die Einrichtung ist kinderleicht und auch mit dem integrierten Mikrofon sind die Käufer sehr zufrieden.
  •  

  • Logitech C910 USB HD Webcam (ca. 80 Euro)
    Die C910 bietet eine Auflösung von 1920×1080 Pixel und ermöglicht somit Videotelefonate in HD-Qualität. Außerdem zeichnet die Kamera Schnappschüsse mit 10 Megapixel auf. Das integrierte Mikrofon soll Echoeffekte reduzieren – Logitech setzt hierfür auf die so genannte „Logitech RightSound“-Technologie. Laut den Testberichten macht die C910 auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch einen guten Job – bei einem Preis von rund 80 Euro kann man das aber auch erwarten.

 

Microsoft LifeCam HD 3000: Günstige HD-Webcam

Im oberen Preissegment ist Microsoft schon etwas länger mit HD-Webcams unterwegs. So bietet beispielsweise die LifeCam Studio eine Auflösung von 1.080p für rund 65 Euro.

Mit der LifeCam HD 3000 ermöglicht Microsoft Videotelefonate in HD jetzt für rund 30 Euro. Die Webcam nimmt Bilder mit einer Auflösung von 720p (1280×720 Pixel), 30 Bildern pro Sekunde ud im 16:9 Breitbildformat auf. Für Fotos bietet die Kamera eine Auflösung von vier Megapixeln.

Microsoft bringt mit der Lifecam HD 3000 eine günstige HD-Webcam auf den Markt

Die LifeCam HD 3000 besitzt einen flexiblen Fuß, mit dem das Gerät an feststehende Display, auf dem Tisch oder an Notebooks befestigt werden lann. Die Bildhelligkeit wird mit der TrueColoar-Technologie automatisch geregelt und auch Gesichtskontoren sollen automatisch erfasst werden, damit das Bild weder unter- noch überbelichtet ist. Wie gut das in der Praxis funktioniert werden die ersten Testberichte zeigen.

Die Webcam ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Bei einigen Händlern liegt der Preis mit rund 20 Euro sogar bereits deutlich unter der Preisempfehlung von Microsoft.

Creative: Neue Webcams mit HD-Auflösung

Das Unternehmen Creative hat drei neue Webcams vorgestellt, die eine Auflösung von 720p und 1.080p unterstützen.

Die Creative Live Cam Socialize HD 1080 erzielt – wer hätte es gedacht – eine Auflösung von 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde. Die volle Auflösung ist allerdings nur für Videoaufzeichnungen nutzbar, während für Videokonferenzen nur 720p unterstützt werden. Die Webcam besitzt ein ein Glasweitwinkelobjektiv sowie einen Autofokus. Außerdem hat Creative ein Stereomikrofon mit Hintergrundgeräuschunterdrückung eingebaut. Die Kamera kostet rund 90 Euro.

Die Auflösung der rund 80 Euro teueren Live Cam Socialize HD AF reicht bis 720p. Diese Variante ist ebenfalls mit einem Mikrofon und einer Glaslinse inklusive Autofokus ausgerüstet.

Die Creative Live Cam Chat HD ermöglicht Videotelefonate mit 720p

Die Live Cam Chat HD bietet ebenfalls eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln bei 30 Bildern pro Sekunde, der Käufer muss bei diesem Modell jedoch auf ein Autofokus oder ein Objektiv mit Glaslinse verzichten. Dafür ist die Webcam aber schon für 30 Euro zu haben.

Alle Webcams laufen unter Windows (ab XP), Mac OS X und Linux und sind ab sofort verfügbar.

Microsoft Lifecam Studio: Die HD-Webcam

Microsoft hat angekündigt, seine Webcam Lifecam Studio Anfang 2011 auch in Deutschland auf den Markt zu bringen. Die Kamera zeichnet Videos mit einer Auflösung von 1.080p auf und kann um 360 Grad gedreht werden.

Das Gerät wird mit einer Displayhalterung am Bildschirm befestigt und kann alternativ auch auf einem Stativ platziert werden. Wer mit der Lifecam Studio Videokonferenzen in HD führen möchte, benötigt aber einen schnellen Rechner – laut Microsoft sollte es mindestens ein Intel Quad Core mit 3 GHz sein. Eine schnelle Internetverbindung ist natürlich ebenfalls Voraussetzung.

Die Webcam ist mit Glaslinsen ausgestattet und stellt den Autofokus automatisch scharf. Auch die Helligkeit und Farbe soll automatisch reguliert werden. Darüber hinaus ist die Kamera mit einem integrierten Mikrofon ausgerüstet.

Weitere Informationen: Auf produki gibt es einen Microsoft Lifecam Studio Testbericht.