Schlagwort-Archiv: bada

Samsung Wave 2 im Test: Die perfekte Welle?

Das Smarthone Samsung Wave 2 (S8530) ist mit einem 3,7 Zoll Display ausgestattet und misst 124 x 60 x 11,8 Millimeter. Als Betriebssystem kommt das von Samsung entwickelte Bada in der Version 1.2 zum Einsatz.

Für Datenverbindungen bietet das Handy HSDPA, WLAN-n, USB 2.0 und Bluetooth 3.0. Außerdem hat der Hersteller eine 5 Megapixel Digitalkamera verbaut. Die Experten von Tariftipp.de haben das Wave 2 in einem Testbericht genauer unter die Lupe genommen. Dabei konnte das Gerät 83 von 100 möglichen Punkten erzielen und schaffte es  mit dieser Bewertung in die Top3 des Tariftipp.de-Handyrankings.

Der Super-Clear-LCD-Bildschirm des Smartphones stellt bis zu 16 Millionen Farben und 480 x 800 Pixel dar. Fotos zeigt das Wave 2 laut den Testern in einer brillianten Qualität an. Ferner konnten die Akkulaufzeit und die Arbeitsgeschwindigkeit des verbauten Ein-Gigahertz-Prozessors des Geräts überzeugen. Das Surfen im mobilen Internet macht Spaß, da Inhalte konstrastreich dargestellt und sich schnell vergrößern lassen.

Texte werden auf dem Handy übrigens mit Unterstützung der t9 Trace Technologie eingegeben. Ähnlich wie bei Swype wischt man dabei über die virtuelle Tastatur ohne den Finger abzusetzen.In der Praxis funktioniert diese Eingabemethode nach einer sehr kurzen Einarbeitungszeit einwandfrei.

Natürlich haben die Tester auch einige Kritikpunkte ausfindig gemacht. So kann die unzureichende Navigationssoftware von Route 66 nicht überzeugen. Hinzu kommt, dass das Betriebssystem Bada zwar schnell und einfach zu bedienen ist, im Vergleich zu Google Android oder iOS (das mobile Betriebssystem von Apple) aber eine ungleich geringe Auswahl an Apps bietet.

Fazit

Das rund 260 Euro teure Samsung Wave 2 (S8530) ist ein empfehlenswertes Smartphone mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Der Käufer muss allerdings mit einer überschaubaren Auswahl an Apps leben. Wer auf Zusatzprogramme viel wert legt, kann alternativ beispielsweise zum Samsung Galaxy S I9000 greifen. Dieses Handy wird mit dem Betriebssystem Android ausgeliefert und bietet somit eine entsprechend größere Auswahl an Apps.

Samsung Wave 723 im Test: Bada Smartphone mit 5 Megapixel Kamera

Das Smartphone Samsung Wave 723 ist mit einem 3,2 Zoll Touchscreen und einer 5 Megapixel Digitalkamera ausgestattet. Als Betriebssystem kommt das von Samsung entwickelte Bada zum Einsatz.

Unser Test verrät, welche Vor- und Nachteile das rund 130 Euro teure Handy bietet.

Ausstattung

Die Ausstattung des Handys kann sich – insbesondere mit Blick auf den relativ günstigen Preis – wirklich sehen lassen. Das Wave 723 bietet WLAN, Bluetooth 3.0 mit Audio-Streaming, eine 5 Megapixel Digitalkamera, HSDPA, USB, GPS, ein UKW-Radio und einen kapazitiven Touchscreen. Der Käufer kann sich zudem über einen Speicherkartensteckplatz freuen – was die Ausstattung betrifft sollten also keine Wünsche offen bleiben.

Die Bildqualität der integrierten Digitalkamera reicht für Schnappschüsse aus, die Qualität von Videoaufnahmen konnte uns allerdings nicht überzeugen.

Bei einer durchschnittlichen Nutzung schafft das Handy eine Akkulaufzeit von zwei bis drei Tagen – für ein Smartphone mit diesem Funktionsumfang ein guter Wert!

Bedienung

Was leistet das Samsung Wave 723? In unserem Test gibt es die wichtigsten Fakten

Der 3,2 Zoll Bildschirm reagiert zuverlässig auf Eingaben und bietet ein gutes Kontrastverhältnis. Bei der Auflösung muss der Käufer leider Abstriche machen: Das Handy stellt lediglich 240 x 400 Pixel dar.

Das Betriebssystem Bada läuft flüssig und ist intuitiv zu bedienen. Die Anzahl der Apps ist im Vergleich zu Android- oder iOS-Handys überschaubar, die wichtigsten Funktionen werden aber bereits mit entsprechenden Apps abgedeckt. Übrigens unterstützt das Wave echtes Multitasking – eine Funktion, die selbst bei Handys im oberen Preissegment (iPhone oder Windows Phone 7 Handys) lange nicht zur Ausstattung gehörte.

Verarbeitung

Bei der Verarbeitung hat sich Samsung keine Patzer erlaubt: Nichts klappert oder knirscht. Das Metallgehäuse macht einen hochwertigen und soliden Eindruck und trägt dazu bei, dass das Design fast schon edel wirkt. Das Gerät wiegt ca. 100 Gramm und misst 110 x 54 x 11,8 mm.

Sprachqualität

Das Wave bietet eine einwandfreie Sprachqualität. Stimmen klingen naturgetreu und angenehm, hier gibt es wirklich nichts zu kritisieren. Selbst bei der Verwendung der integrierten Freisprechfunktion liefert das Gerät eine gute Sprachqualität.

Fazit

Das Samsung Wave 723 macht insgesamt einen sehr ordentlichen Eindruck. Das Gerät überzeugt mit einer umfangreichen Ausstattung, einer guten Verarbeitung und einer einfachen Bedienung. Hinzu kommt ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Samsung Wave 2 jetzt bei Amazon erhältlich

Samsung Wave 2 jetzt bei Amazon kaufen

Das Smartphone Samsung Wave 2 (S8530) ist ab sofort bei Amazon und weiteren Händlern erhältlich.

Das Gerät läuft mit dem Betriebssystem Bada und ist mit einem 9,4 Zentimeter großen Touchscreen-Display ausgestattet (entspricht 3,7 Zoll). Auf dem Bildschirm werden 800 x 480 Pixel dargestellt. Im Inneren des Wave 2 arbeitet ein 1 GHz schneller Prozessor.

Zum Funktionsumfang gehören darüber hinaus UMTS, WLAN, HSDPA und eine 5 Megapixel Digitalkamera, die Videos in HD Qualität aufzeichnet (1082 mal 720 Pixel)). Darüber hinaus sind ein GPS-Empfänger für die Nutzung von Navigationssoftware und ein 2 GByte großer Speicher mit an Bord.

Das Samsung Wave 2 ist bei Amazon aktuell für 291,82 Euro erhältlich und sofort lieferbar. Einen ausführlichen Testbericht des Samsung Wave 2 gibt es auf Connect.de. Im Lieferumfang des Bada Handys befinden sich auch ein Datenkabel und ein Stereo-Headset.