Philips LivingColors Clear im Test: Farbenfrohe LED-Lampe

Philips widmet sich mit diversen Produkten ja schon länger dem Thema Beleuchtug – hier im Blog haben wir zum Beispiel die Philips LED Kerzen und einen Lichtwecker von diesem Hersteller mit Testberichten vorgestellt. Heute nehmen wir die LED-Lampe Philips LivingColors Clear unter die Lupe.

Philips LivingColors Clear (6917160PH) im Test

Der erste Eindruck stimmt: Die LED-Lampe macht auf dem ersten Blick einen hochwertigen Eindruck, zumal sie mit einem Stoffsäckchen auch hochwertig verpackt ist. Das Gehäuse ist aus kunststoff, wobei der Eindruck entsteht, dass es sich um Glas handelt. Das Highlight der Lampe ist natürlich das extravagante Design, das sich sehr gut in modern eingerichtete Wohnungen einfügt.

Philips LivingColors Clear im Test: Überzeugende LED-Lampe (klicken für eine größere Ansicht)

Im Lieferumfang der Philips LivingColors Clear befindet sich eine runde Fernbedienung, mit der die Lampe ein- oder ausgeschaltet wird. Darüber hinaus lässt sich mit der Fernbedienung die gewünschte Farbe, die Helligkeit sowie die Farbintensität auswählen. Für die Farbauswahl befindet sich ein Farbkreis auf der Fernbedienung. Für die Auswahl des gewünschten Farbtons wird einfach die Farbe auf dem Kreis berührt.

Die Fernbedienung der Philips LivingColors Clear LED-Lampe (klicken für eine größere Ansicht)

Die Leuchtkraft der integrierten LED beträgt überschaubere 15 Watt. Somit eignet sich die Lampe beispielsweise, um indirektes Licht und somit Ambiente im Raum herzustellen. Für die Ausleuchtung eines ganzen Raums eignet sich die Lampe aber natürlich nicht.

Während einige Käufer bei den Vorgängermodellen ein leichtes Summen kritisiert haben, konnten wir dieses Problem bei der aktuellen Version (6917160PH) nicht wahrnehmen.

Die integrierte LED lässt sich (offenbar) nicht auswechseln. Bei einer Anwendung von 1,5 Stunden pro Tag soll die Lebensdauer laut Philips aber bei rund acht Jahren liegen.

Die LED-Lampe überzeugt mit einem schönen Design

Fazit

Die LED-Lampe bietet ein schickes Design, ermöglicht interessante und ansprechende Lichteffekte und lässt sich einfach bedienen. Der ursprüngliche Preis von rund 170 Euro erscheint uns dennoch deutlich zu hoch. Mittlerweile ist das Produkt aber für rund 90 Euro im Handel erhältlich – das ist immer noch teuer, aber letztendlich ein angemessener Preis.