Kingston Wi-Drive: Diese Festplatte lässt sich an das iPad anschließen

Das neue Apple iPad bietet zwar mindestens 16 GB Speicher, trotzdem kommt man je nachdem wie man das Tablet einsetzt schnell an die Speichergrenzen – zum Beispiel dann, wenn man auf einer längeren Reise ist und unterwegs auf dem iPad Filme anschauen möchte.

Mit einer externen Festplatte, die an das iPad angeschlossen wird, lässt sich der Speicher des Tablet PCs flexibel und relativ preiswert erweitern. So bietet der Hersteller Kingston mit der „Wi-Drive“ zum Beispiel eine Festplatte an, die drahtlos mit einem iPad, iPhone oder einem iPod Touch verbunden wird.

Kingston Wi-Drive: Eine Festplatte für das Apple Ipad (klicken für eine größere Ansicht)

Musik, Videos oder andere auf der Festplatte gespeicherte Dateien können mit einer kostenlos erhältlichen App auf einem iOS-Gerät genutzt werden. Die Wi-Drive ermöglicht dabei auch den Zugriff von mehreren iOS-Geräten gleichzeitig. So können auf einer längeren Autofahrt die Kleinen auf dem Rücksitz beispielsweise problemlos unterschiedliche Filme anschauen.

Der integrierte Akku hat eine Laufzeit von vier Stunden (Dauerbetrieb), bevor er wieder aufgeladen werden muss. Die Wi-Drive wird wie jeder andere externe Datenträger ganz normal über den USB-Anschluss mit neuen Dateien befüllt. Kingston setzt beim Wi-Drive auf einen Flash-Speicher, der für den mobilen Einsatz ausreichend robust sein sollte. Mit den kompakten Abmessungen (121.5 mm x 61.8 mm x 9.8 mm) lässt sich das Wi-Drive problemlos im Handgebäck verstauen.

Die Wi-Drive ist mit 16 und 32 GB Speicherplatz erhältlich. Die 16 GB Version kostet rund 40 Euro, während die 32 GB Version für rund 80 Euro im Handel verfügbar ist. Erhältlich ist das Produkt zum Beispiel bei Amazon.de.

Update
Wie Golem.de berichtet, ist die Festplatte jetzt auch mit 64 GB Speicher erhältlich. Außerdem hat der Hersteller eine App für Android Smartphones veröffentlicht.

Alternativen zum Wi-Drive

Es gibt noch weitere Hersteller, die externe Festplatten für den Anschluss an ein iPad oder andere iOS-Geräte anbieten. So bietet Seagate mit der GoFlex Satellite STBF500200 zum Beispiel eine Lösung an, die mit 500 GB deutlich mehr Speicherplatz als das Wi-Drive bietet.

Die Verbindung zum iPad erfolgt hier ebenfalls schnurlos via WLAN. Mit einem Preis von rund 160 Euro ist das Produkt allerdings auch deutlich teurer. Die Satellite STBF50020 schafft laut dem Hersteller eine Akkulaufzeit von bis zu fünf Stunden.

Ein Gedanke zu „Kingston Wi-Drive: Diese Festplatte lässt sich an das iPad anschließen

  1. Michael

    Ich habe mir diese Festplatte gekauft und bin damit sehr zufrieden! Ist wirklich praktisch, weil ich mit dem Speicherplatz auf dem iPad immer wieder ans Limit gekommen bin.

Kommentare sind geschlossen.